MVeffizient-Stammtisch

MVeffizient-Stammtisch im Haffhus

Beim gestrigen MVeffizient-Stammtisch durften wir Gastgeber sein und unser Eigenversorgungskonzept den vielen interessierten Teilnehmern vorstellen. Besonders verwundert waren die meisten natürlich darüber, dass eine völlig autarke Stromversorgung möglich ist. Der Begriff autark wird oft in dem Zusammenhang publiziert, dass genauso viel Strom produziert wird wie im Haushalt oder im Unternehmen im Laufe eines Jahres benötigt. Wir dagegen konnten den Gästen zeigen wie das wirkliche „autark“ funktioniert – losgelöst vom Netz des Energieversorgers mit echter Sektorkopplung, also Nutzung von Stromüberschuss für die Produktion von Wärme mittels Wärmepumpen oder das Speichern der Überkapazitäten vor allem im Sommer in Elektroaustos und der Bereitstellung von Mobilität.

Uwe Borchert von MVeffizient gibt einen Überblick üpber die Leistungen

Uwe Borchert von MVeffizient gibt einen Überblick über die Leistungen

Die Besichtigung des 500 kwh Batteriespeichers war für alle Teilnemher natürlich der interessanteste Teil

Die Besichtigung des 500 kwh Batteriespeichers war für alle Teilnemher natürlich der interessanteste Teil

Info zu MVeffizient: In Vor-Ort-Gesprächen informieren Mitarbeiter direkt über mögliche Maßnahmen sowie Fördermöglichkeiten in Ihrem Unternehmen und stellen Kontakte zu Energie- und Fördermittelberatern her. Zusätzlich werden Stammtische in ganz Mecklenburg-Vorpommern durchgeführt um anhand von Best-Practice-Beispielen wie an dem heutigen Termin hier bei uns im Haffhus aufzuzeigen wie die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen im Unternehmen aussehen können und welche positiven Effekte diese bieten.

 

Vielen Dank an Uwe Borchert von MVeffizient, wir hoffen Euch im kommenden Jahr wiederzusehen, es gibt noch Einiges zu tun, worüber wir dann wieder berichten können.

 

Weitere Informationen auch unter:

https://www.mv-effizient.de

https://www.mv-effizient.de/best-practice/tourismus/die-energieversorgung-der-zukunft-ein-hotel-am-stettiner-haff-zeigt-wie-sie-aussieht-und-spart-dabei-70-seiner-stromkosten/






Diese Beiträge aus der Kategorie könnten Dich auch interessieren:

3 Tage voller Energie

Der erste Expertenworkshop zum Thema „Firmenenergie“ vom 23. bis 25. Oktober 2019 im Haffhus ist…

EFRE Förderhinweis
Die Qualitätsoffensive im Haffhus von 2017 bis 2023 unter anderem im Bereich SPA, der Umsetzung eines effizienten und nachhaltigen Energiekonzepts sowie die Umsetzung von Modernisierungsmaßnahmen werden kofinanziert von der Europäischen Union aus dem Europäische Fond für regionale Entwicklung (EFRE), operationelles Programm Mecklenburg-Vorpommern 2014 bis 2020, Investition in Wachstum und Beschäftigung. Mehr Informationen erhalten Sie hier.
Buchungsanfrage
Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Diese Website kann voraussichtlich nicht korrekt dargestellt werden. Bitte denken Sie darüber nach, einen neueren Browser zu installieren.